Warum Kinder mit Kopfschmerzen zum Arzt gehen sollten

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Kind Schlafprobleme
Ob in der Grundschule, weiterführenden Schule, zu Hause oder in der Freizeit: circa 50% aller Kinder kennen bereits Kopfschmerzen. Interview mit Deutschlands bekanntesten Kopfschmerzexperten Prof. Dr. med. Goebel.

Ungefähr sechs bis sieben Prozent haben einmal oder mehr Kopfschmerzen pro Woche.

Nur durch eine rechtzeitige Hilfe, nämlich den konsequenten Weg zum Arzt (dies sollte zuerst der Hausarzt sein), können chronische Folgen vermieden werden.

Kinderkopfschmerzen gehören auf jeden Fall abgeklärt, so der Kopfschmerzexperte Prof. Dr. med. Goebel aus der Kopfschmerzklinik in Kiel, den ich zu diesem wichtigen Thema interviewt habe. Kinder sind Reiz anfälliger als Erwachsene (das Gehirn reagiert mit Kopfschmerzen). Spannungskopfschmerz tritt häufiger auf als typische Migräne. Nicht geregelte Tagesabläufe bedingen nachweislich mehr Kopfschmerzen bei Kindern und Jugendlichen.

Die Gründe sind für den Arzt meist einfach zu erkennen: zum Beispiel eine nicht erkannte Sehstörung, ein Arbeitsplatz zu Hause direkt am Fenster (wechselnde Lichteinstrahlung mit direkter Reizüberflutung), eine chronische Nasenbelüftungsstörung u.a..

Nur eine frühzeitige Hilfe wird bei vielen dieser Kinder spätere Schäden verhindern.

Mein Behandlungskonzept für Kinderkopfschmerzen

  • Eine gute Befragung der Kopfschmerzproblematik zusammen mit den Eltern

  • Ärztliche Grunduntersuchung

  • Falls erforderlich: eine Blutuntersuchung

  • Analyse und Endbesprechung. Wenn erforderlich Kooperation mit meinen Netzwerkpartnern

Siehe hierzu mein Interview mit Deutschlands bekanntesten Kopfschmerzexperten Prof. Dr. med. Goebel, Kopfschmerzklinik Kiel.

Ich berate Sie gerne bei Fragen zum Thema Kinderkopfschmerzen. Vereinbaren Sie einen Termin:

Melden Sie sich bei uns telefonisch für einen Termin. Gerne beantworte ich auch vorher Ihre Fragen: lassen Sie sich zu mir direkt durchstellen! Außerhalb unserer Öffnungszeiten verwenden Sie einfach unser Kontaktformular.

Literatur:

  • Kopfschmerz-Literatur für Laien: http://www.schmerzklinik.de/service-fuer-patienten/literatur-infos/

  • Link für Lehrer und Erziehungsberechtigte: www.kopfschmerz-schule.de  Hier werden zwei Konzepte vorgestellt: „Die Kopfschmerz-Schule”. Programme in Kooperation mit der Kopfschmerzklinik Kiel und Lehrern/innen, Therapeuten mit Unterrichtseinheiten für die Schule. „Stopp dem Kopfschmerz“ richtet sich an Schüler zwischen acht und vierzehn Jahren. Beide Konzepte wurden auf ihre Wirksamkeit wissenschaftlich positiv überprüft!

Beratung in unserer Praxis in Bonn

Melden Sie sich bei uns telefonisch
(0228 – 63 49 40) für Beratung und Termine.

Außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ihr Dr. med. Peter Strauven, 
Master of Science in Preventive Medicine

Weitere Artikel

Aktuelle Corona Situation: Impfungen!

  • Corona – Impfungen hier ab dem 7.6.2021.
  • Wir nehmen bis Mitte September 2021 KEINE neuen Patienten zum Corona-Impfen an!
  • Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr nehmen wir nicht zum Impfen an!

Wir danke für Ihr Verständnis, damit bei uns ein geordneter Impfablauf garantiert ist!