Vitamin B12: So gefährlich können Mangelerscheinungen sein

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Vitamin B12
Nicht nur Vegetarier und Veganer leiden häufig an Vitamin B12 Mangel. Auch Menschen mit Reizdarm, Gastritis, Demenz, Adipositas oder übermäßigem Alkoholkonsum sind betroffen.

Das Vitamin B12 gehört zu den Vitaminen, die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann.

Das lebenswichtige Vitamin spielt eine zentrale Rolle in vielen körperlichen Prozessen. Dort ist es u.a. für die Funktion von Körperzellen und den Schutz der Nervenstränge in Gehirn und Rückenmark verantwortlich.

In der Regel wird Vitamin B12 über die Nahrung zugeführt. Das zur Gruppe der Cobolamine gehörende Vitamin ist vor allem in Fleischprodukten enthalten. Ei-, Milch- und Seefischprodukte weisen dagegen nur geringe Mengen von Vitamin B12 auf. Werden diese Nahrungsmittel bewusst weggelassen, kann der Körper den Vitamin B12 Mangel eigenständig nicht ausgleichen. Deshalb müssen u.a. Vegetarier und Veganer das Cobolamin auf künstlichem Weg, z.B. in Tablettenform, zuführen.

Symptome im Zusammenhang mit Vitamin B12 Mangel

Hat Ihr Körper zu wenig Vitamin B12 zur Verfügung, kann es zu Erschöpfung, Leistungsabfall, Demenz oder Nervenstörungen kommen. Da diese Symptome aber auch in Verbindung mit anderen Krankheiten auftreten, werden Mangelerscheinungen, die auf Vitamin B12 zurückgeführt werden können, oft über lange Zeit nicht erkannt. Mehr zu Mangelsymptomen und eine Checkliste finden Sie hier.

Die Bestimmung des tatsächlichen Vitamin B12 Gehalts im Körper ist schwierig und nicht unumstritten. Das tatsächlich messbare Vitamin B12 nennt man THc (Transholocobolamin). Dieses macht aber nur etwa 20% der gesamten Menge im Körper aus. Aus Kostengründen wird jedoch in der Regel der gesamte B12 Haushalt gemessen. Diese Messung führt häufig zu ungenauen Ergebnissen, da auch ähnlich aufgebaute Moleküle (Analoga) gemessen werden.

Wenn Sie bei Ihrem Hausarzt Ihren B12 Spiegel messen lassen, sind 2 Ergebnisse möglich:

  • Der Wert ist zu niedrig (<200 pg/mL). Hier liegt in jedem Fall ein Mangel vor, der behandelt werden sollte.
  • Der Wert liegt im Normalbereich (200 – 950 pg/mL). Sally Stabler, die weltweit bekannte B12 Expertin, empfiehlt als unteren Normspiegel >400 pg/ml. Trotzdem kann ein Mangel vorliegen, da auch Analoga gemessen werden. Studien belegen, dass die direkte Bestimmung des THc wesentlich aussagekräftiger ist. Wie so häufig spielen aber die Kosten eine Rolle. Die Bestimmung des Gesamt-Vitamin B12 Levels kostet 16,80€. Der THc-Wert kostet schon mehr: 40 – 50 €.

B12 Mangel kann zu langfristigen körperlichen Schäden führen

Die Mangelerscheinungen, die durch einen Mangel an Vitamin B12 auftreten, wirken auf den ersten Blick ungefährlich und leicht in den Griff zu bekommen. Wenn Sie Ihren Körper – auch unbewusst – jedoch über einen längeren Zeitraum diesem Mangel aussetzen, können dauerhafte körperliche Schäden entstehen, die bis zu schwerer Blutarmut und Nervenstörungen reichen.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Vitamin B12 Haushalt gestört sein könnte, empfehlen wir Ihnen, diesen bei uns untersuchen zu lassen. Wird der Mangel früh genug erkannt, können dauerhafte Schädigungen von z.B. Blutbild, Nervensystem, vermieden werden.

Literatur:

  • Sally Stabler, NEJM 2013,1, 368, “Review-Vitamin B12“ (empfehlensw.Artikel in Englisch)
  • Neurology, 2008 Sep 9; 71(11):826-32:  “Vitamin B12 status and rate of brain volume loss in community-dwelling elderly”
  • Watanabe, Exp. Biol Med.2007 Nov;232(10):1266-74.  “Vitamin B12 sources and bioavailability
  • Herrmann, Obeid: Dtsch Arztebl 2008; 105(40): 680-5; DOI: 10.3238/Ärztebl.2008.0680 „Ursachen und frühzeitige Diagnostik von Vitamin-B12-Mangel“
  • Carmel, Argrawal: N Engl J Med 2012; 367:385-386 DOI: 10.1056/NEJMc1204070 “Failures of Cobalamin Assays in Pernicious Anemia”

Fragen zum Thema Vitamin B12 Mangel? Terminwunsch?

Melden Sie sich bei uns telefonisch für einen Termin. Gerne beantworte ich auch vorher Ihre Fragen: lassen Sie sich zu mir direkt durchstellen! Außerhalb unserer Öffnungszeiten verwenden Sie einfach unser Kontaktformular.

Beratung in unserer Praxis in Bonn

Melden Sie sich bei uns telefonisch
(0228 – 63 49 40) für Beratung und Termine.

Außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ihr Dr. med. Peter Strauven, 
Master of Science in Preventive Medicine

Weitere Artikel

Aktuelle Corona Situation: Impfungen!

  • Corona – Impfungen hier ab dem 7.6.2021.
  • Wir nehmen bis Mitte September 2021 KEINE neuen Patienten zum Corona-Impfen an!
  • Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr nehmen wir nicht zum Impfen an!

Wir danke für Ihr Verständnis, damit bei uns ein geordneter Impfablauf garantiert ist!