Kloß im Hals: Schilddrüse nicht immer die Ursache!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Frosch
In den meisten Fällen sind die Ursachen für einen Kloß im Hals (Globusgefühl) harmlos. Hält das Gefühl länger an, dann sollte ein Arzt aufgesucht werden, wie die dänische Arbeitsgruppe um Eva Rasmussen in einer Übersichtsstudie aus dem Januar 2018 berichten.

Kloß im Hals  oder Globusgefühl –  Mögliche Ursachen.

Hält das Gefühl länger an, dann sollte ein Arzt aufgesucht werden, wie die dänische Arbeitsgruppe um Eva Rasmussen in einer Übersichtsstudie aus dem Januar 2018 berichten.

Die Ursachen für das Globusgefühl sind vielfältig:

Störung des Kiefergelenkes, der Stimmbildung, Störungen und Erkrankungen von Nerven, Muskulatur, Hindernisse im Hals und Speiseröhre, Entzündungen, aber auch Nebenwirkungen von Medikamenten wie Beruhigungsmittel, Antidepressiva, Mittel gegen Parkinson-Erkrankung, sogar auch Blutdrucksenker.

Woran gedacht werden muss bei Globusgefühl, Kloß im Hals, weil häufiger:

  • Die Refluxerkrankung (Flüssigkeit aus Magen und Speisröhre) lag in 25 % der Fälle vor
  • Reizungen und reaktive Entzündungen nach Bakterien-, Virusinfekt von Mund-, Rachenhöhle, Kehlkopf, Nasenschleimhäuten folgten mit 22%
  • Psychische Faktoren waren mit 28% die häufigste Ursache eines unklaren Globusgefühls: Angst, Stress, Depressionen, Krebsphobie sind häufig Auslöser mit vermehrter Anspannung der Halsmuskulatur, nervaler Überreizung, falscher Atmung und falscher Stimmbandbeanspruchung
  • Schilddrüsenerkrankungen (Struma, Morbus Hashimoto, Schilddrüsenknoten, Schilddrüsenüberfunktion) spielten mit 4 % eine eher untergeordnete Rolle
  • Der Hals-Nasen-Ohrenarzt schließt veränderte Gaumenmandeln, Mandelsteine, Nasenpolypen, auch Tumorerkrankungen (eher selten), aus.

Die Abklärung:

Zunächst sollte immer der Hausarzt aufgesucht werden. Eine gute Anamnese und Untersuchung führt schnell zur Ursachenfindung. Laboruntersuchungen wie Entzündung,Immunsystem,Schilddrüse werden anschließend im Bedarfsfall durchgeführt. Der Hals Nasen Ohrenarzt wird ebenfalls in der weiteren Abklärung hinzugezogen.

Sie möchten einen Termin:
Dann rufen Sie uns an.

Literatur:

  • Rasmussen et al., “A prospective cohort study of 122 adult patients presenting to an otolaryngologist’s office with globus pharyngeus”,Clin. Oroloaryng., 2018 Jan 11. doi: 10.1111/coa.13065. [Epub ahead of print]

Beratung in unserer Praxis in Bonn

Melden Sie sich bei uns telefonisch
(0228 – 63 49 40) für Beratung und Termine.

Außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ihr Dr. med. Peter Strauven, 
Master of Science in Preventive Medicine

Weitere Artikel

Aktuelle Corona Situation: Impfungen!

  • Corona – Impfungen hier ab dem 7.6.2021.
  • Wir nehmen bis Mitte September 2021 KEINE neuen Patienten zum Corona-Impfen an!
  • Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr nehmen wir nicht zum Impfen an!

Wir danke für Ihr Verständnis, damit bei uns ein geordneter Impfablauf garantiert ist!